Lioran centra – Erfahrungen & Studien – Wie gut entspannt es?

Lioran ist ein pflanzliches Arzneimittel, das als Lioran centra den Schlaf fördern und als Lioran entspannend wirken soll. Wie gut die Lioran Erfahrungen sind und welche Studien es zu Lioran gibt, das zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag.

Lioran und Lioran centra – Wie gut wirkt es?

Was ist Lioran und wogegen soll es helfen?

Lioran von Niehaus Pharma gibt es in zwei verschiedenen Varianten. Die normale Variante soll entspannend, ausgleichend und angstlösend wirken, dabei aber weder müde noch abhängig machen. Lioran centra ist besonders hoch dosiert und soll den Schlaf fördern, allerdings ohne den anderer Schlafmittel bekannten “Hang-Over-Effekt”.

Lioran Inhaltsstoffe

Lioran enthält 260mg Trockenextrakt aus Passionsblumenkraut, zusätzlich weitere Hilfsstoffe wie Lactose-Monohydrat, Cellulosepulver, Hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat
(Ph. Eur.), Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Chlorophyllin-KupferKomplex
(E 141); Titandioxid (E 171).

Lioran centra enthält 425mg Trockenextrakt aus Passionsblumenkraut, zusätzlich weitere Hilfsstoffe wie Maltodextrin, hochdisperses Siliciumdioxid, Cellulosepulver, Croscarmellose Natrium, Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [pflanzlich], Stearinsäure (Ph. Eur.) [pflanzlich], Talkum, Sucrose, Calciumcarbonat (E 170), arabisches Gummi, Tragant, sprühgetrockneter GlucoseSirup,
Hypromellose, gebleichtes Wachs, Carnaubawachs, Schellack (gebleicht, entwachst),
Farbstoffe: Titandioxid (E 171), Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O (E 172).

Wirkungsweise von Lioran

Einziger Wirkstoff, in beiden Varianten unterschiedlich dosiert, von Lioran ist der Extrakt aus der Passionsblume. Die Passionsblume, auch Passiflora incarnata genannt, ist in den tropischen Regenwäldern Mittel- und Südamerikas beheimatet und bereits seit den Azteken als Heilpflanze bekannt.

Aber auch in unserer heutigen Zeit wird die Passionsblume als Arzneipflanze geschätzt, daher war sie 2011 Arzneipflanze des Jahres.

So wirkt die Passionsblume

Die in der Passionsblume enthaltenen Flavonoide, Polysaccharide und ätherischen Öle regen im Körper die Produktion von GABA (Gamma-Aminobuttersäure) an. GABA ist ein wichtiger Neurotransmitter der an der Kommunikation zwischen Nervensystem und Hirnzellen beteiligt ist. Es wird vermutet, dass ein zu niedriger GABA-Spiegel im Körper zu einer niedrigen Stress-Toleranz und Krankheiten wie Schlafstörungen, Unruhe, Stress, Angstzuständen und Depressionen beitragen kann.

Wird die Produktion des körpereigenen GABA durch die Passionsblume angeregt, kann Lioran möglicherweise gegen Stress, Unruhe, Schlafstörungen oder Ängste helfen. Mehr dazu lesen Sie im Bereich “Studien”.

Lioran Erfahrungen

  • Bei einem großen Versandhändler bekommt Lioran im Schnitt 4,5 von 5 Sternen ( Stand: 08.08.2018) von Anwendern. Einige Anwender loben die gute Wirkung von Lioran bei Ängsten, Migräne und Schlafstörungen. Andere Anwender haben allerdings nur in den ersten Wochen eine Wirkung verspürt, bei anderen hat es nicht geholfen.
  • Die Erfahrungen bei Medpex sind mit 4 von 5 Sternen (Stand 08.08.2018) auch eher positiv. Eine Patienten berichtet von einer guten Wirkung gegen Angstzustände nach einer Einnahmedauer von etwa 10 Tagen. Auch andere Anwender berichten von einer Beruhigung und weniger Unruhezuständen nach der Einnahme. Aber auch hier gibt es Berichte über keinerlei Wirkung.

Lioran centra Erfahrungen

  • Bei einem großen Versandhändler erhält Lioran durchschnitllich 4 von 5 Sternen (Stand 08.08.2018). Dabei sind die Erfahrungen sehr gemischt. Ein Anwender berichtet über sehr guten Erfolg und besseren Schlaf, bei einem anderen ist auch eine Wirkung eingetreten, allerdings auch eine Gewichtszunahme. Ein weiterer Anwender berichtet über keine spürbare Wirkung.
  • Bei der Shop-Apotheke sind die Erfahrungen mit Lioran centra sehr positiv. Zwei Anwender berichten über eine gute Wirkung bei Einschlafstörungen.
  • Auch bei der Shop-Apotheke sind die Bewertungen positiv. Eine gute Wirkung bei Einschlafstörungen wird hier berichtet. Allerdings gibt es auch hier Anwender, bei denen Lioran centra nicht geholfen hat.

Gibt es Studien zu Lioran und der Passionsblume?

Zu Lioran selber gibt es, soweit wir dies feststellen konnten, keine Studien. Zur Passionsblume allerdings bisher eine ganze Reihe verschiedener Studien.

  • In einer Studie aus dem Jahr 2008 erhielten Patienten 90 Minuten vor einer Operation zur Beruhigung entweder eine Dosis von 500mg Passiflora-Extrakt oder ein Placebo. Bei der Gruppe die Passiflora erhielt waren die Angstsymptome deutlich geringer als in der Kontrollgruppe. Eine Wirkung setzte bereits nach 10 Minuten ein und erreichte nach etwa 30 Minuten den Höhepunkt. (Link zur Studie)
  • Aus 2013 stammt eine Studie bei der 60 Männer und Frauen teilnahmen. Die Teilnehmer nahmen hierbei 3 x täglich 425mg Passiflora Extrakt ein und sollten nach drei Tagen ein Bewerbungsgespräch sowie einen Test mit Rechenaufgaben bestehen. Die Gruppe die den Extrakt einnahm hatte eine bessere Schlafqualität und konnte die Tests ausgeruhter beginnen. (Link zur Studie)
  • In einer Studie aus dem Jahr 2001 wurde die Wirkung eines Passiflora Extraktes mit der des Beruhigungsmittels Oxazepam  verglichen. Am Ende der Untersuchung konnte kein signifikanter Unterschied beider Mittel in Bezug auf die Angsterkrankung festgestellt werden. (Link zur Studie)

Fazit zu den Lioran Erfahrungen

Die wirkungsweise von Passionsblumenextrakt scheint gut dokumentiert, auch die Erfahrungen der Anwender scheinen zumeist positiv zu sein. Zwar gibt es eine Reihe Studien, die Passionsblumen-Extrakt eine gute Wirkung gegen Ängste, Einschlafstörungen oder Stress nahelegt, man sollte jedoch beachten, dass die Anzahl der Teilnehmer nicht für aussagekräftige Studien ausreicht.

Alternativen zu Lioran

Natürlich gibt es auch andere Mittel, die Passionsblumenextrakt enthalten. Darunter zum Beispiel Pascoflair, das Tabletten erhältlich ist. Den Extrakt der Passionsblume gibt es auch als Mono-Präparat von folgenden Herstellern:

 

von Aconcagua [GFDL oder CC BY-SA 3.0 ], vom Wikimedia Commons

Lioran Nebenwirkungen

Im allgemeinen ist Lioran sehr gut verträglich. Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt. Bei anderen Mitteln, die Passionsblumenextrakt enthalten gibt es allerdings vereinzelte Berichte über Übelkeit und Herzrasen.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 8. August 2018

    […] ist getrocknet (für die Zubereitung von Tee) oder als Flüssigextrakt, Kapseln oder Tabletten (Lioran) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.