Schwarzer Holunder

Gebräuchlicher Name: Schwarzer Holunder, Holunder, European elder, black elder, elderberry, elder flower, sambucus

Lateinischer Name: Sambucus nigra


Über schwarzen Holunder

  • Der europäische Holunder ist ein in Europa und Teilen Asiens und Afrikas heimischer Baum, der auch in den Vereinigten Staaten wächst. Der Name “elder” kommt vom angelsächsischen Wort “aeld”, das Feuer bedeutet. Die Begriffe “Holunderblüte” und “Holunderbeere” können sich entweder auf einen europäischen Holunder oder ein anderes Kraut, den amerikanischen Holunder, beziehen. Dieses Merkblatt bezieht sich nur auf den europäischen Holunder.
  • Verschiedene Teile des Holunderbaums, darunter Rinde, Blätter, Blüten, Früchte und Wurzeln, werden seit langem in der traditionellen Medizin verwendet.
  • Derzeit werden Holunder und Holunderblüten als Nahrungsergänzungsmittel bei Grippe, Erkältungen, Verstopfung und anderen Erkrankungen eingesetzt.
  • Die getrockneten Blüten (Holunderblüte) und die getrockneten reifen oder frischen Beeren (Holunder) des europäischen Holunderbaumes werden in Tees, Extrakten und Kapseln verwendet.

Was ist wissenschaftlich über Holunder bekannt?

  • Eine kleine Anzahl von Studien an Menschen hat den europäischen Holunder für verschiedene Gesundheitszustände evaluiert. Einige dieser Studien verwendeten Produkte, die mehrere Inhaltsstoffe enthielten, so dass die Wirkung der einzelnen Inhaltsstoffe unklar ist.
  • Obwohl einige vorläufige Untersuchungen darauf hindeuten, dass Holunderbeeren Grippesymptome lindern können, sind die Beweise nicht stark genug, um ihre Verwendung zu diesem Zweck zu unterstützen.
  • Einige Studien haben herausgefunden, dass Kombinationsprodukte, die Holunderblüten und andere Kräuter enthalten, bei Sinusitis hilfreich sein könnten. Da aber die Produkte mehrere Inhaltsstoffe enthalten, ist unklar welche Rolle Holunderblüten in ihrer Wirkung spielen.
  • Es gibt nicht genug Informationen, ob Holunderblüten und Holunderbeeren für andere Zwecke hilfreich sind.
  • Forscher, die vom National Center for Complementary and Integrative Health (NCCIH) gefördert werden, untersuchen die antioxidative Wirkung von Holunderextrakten und ihre mögliche Bedeutung für die Abwehr von Infektionen.

Wie sicher ist die Anwendung von Holunder?

  • Die Blätter, Stängel, sowie rohe und unreife Beeren und andere Pflanzenteile des Holunderbaums enthalten eine giftige Substanz und können, wenn sie nicht richtig zubereitet werden, Übelkeit, Erbrechen und schweren Durchfall verursachen. Da die Substanz auch in der Blüte vorhanden sein kann, kann der Verzehr großer Mengen der Blüte schädlich sein.

Weiter Informationen und Quellen:

  • Elderberry. Natural Medicines Web site. Accessed at naturalmedicines.therapeuticresearch.com on April 9, 2015. [Database subscription].
  • Elder flower. In: Blumenthal M, Goldberg A, Brinckmann J, eds. Herbal Medicine: Expanded Commission E Monographs. Newton, MA: Integrative Medicine Communications; 2000:103-105.
  • Elderflower. Natural Medicines Web site. Accessed at naturalmedicines.therapeuticresearch.com on April 9, 2015. [Database subscription].
  • Mumcuoglu M, Safirman D, Ferne M. Elderberry. In: Coates PM, Betz JM, Blackman MR, et al., eds. Encyclopedia of Dietary Supplements. 2nd ed. New York, NY: Informa Healthcare; 2010:235-240.
  • Vlachojannis JE, Cameron M, Chrubasik S. A systematic review on the sambuci fructus effect and efficacy profilesPhytotherapy Research. 2010;24(1):1-8.

Bildquelle: von H. Zell [GFDL oder CC BY-SA 3.0 ], vom Wikimedia Commons

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.