Probiotische Kosmetik: Wirkungsvoll bei unreiner Haut

Den meisten Menschen sind probiotische Bakterien wohl eher aus Joghurt, Kefir und anderen probiotischen Lebensmitteln bekannt – dort sorgen die kleinen Helfer für eine bessere Darmflora und Verdauung. Doch nicht nur von Innen können die Milchsäurebakterien helfen, auch in der Hautpflege können Irritationen, Rötungen und Fältchen gemildert, sondern auch Hautunreinheiten effektiv bereinigt werden.

So wirken Milchsäurebakterien gegen Hautunreinheiten und Pickel

Eine gesteigerte Talgproduktion der Haut führt zu verstopften Poren die sich dann durch Verhornungen oder Schmutz leicht entzünden können. Das führt zu unschönen Rötungen, Pickeln oder sogar starken Mitessern. Die Milchsäurebakterien helfen dabei die Verhornungen zu lösen und die Poren wieder zu öffnen, das Sebum kann so wieder ungehindert abfliessen. So wird der Neubildung von Pickeln oder unreiner Haut effektiv entgegengewirkt, der Haut erscheint frischer, klarer und ebenmäßiger.

In Kombination mit anderen Wirkstoffen kann die Effektivität der Milchsäurebakterien noch gesteigert werden. Entzündungshemmende Wirkstoffe wie Zink oder Salicylsäure lassen bereits begonnen Unreinheiten schneller abheilen, feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe wie Panthenol oder Urea halten die Haut geschmeidig und elastisch. So erhält man eine Rundum-Pflege, die die Haut vor Pickeln bewahrt und Feuchtigkeit spendet.

Welche probiotische Kosmetik gibt es bereits?

Bisher ist der Markt probiotischer Kosmetik mit Milchsäurebakterien noch recht klein, dies wird sich in der Zukunft aber mit Sicherheit ändern, denn die Vorteile sind unbestreitbar.

blubonbon Serum & Moisturizer

Bei dieser feuchtigkeitsspendenden Gel wird Milchsäure mit vielen pflegeden Wirkstoffen, wie AloeVera, Jojoba Öl, Sheabutter und wertvolles Brokkolisamenöl kombiniert um eine frische  und natürlich wirksame Hautpflege zu schaffen. In kleinen, frischen Chargen handgemacht und abgefüllt in Österreich, Vorarlberg.

Inhaltsstoffe: rosa damascena flower water, simmondsia chinensis seed oil, glycerin, pentylene glycol, methyl glucose sesquistearate, butyrospermum parkii, cetearyl ethylhexanoate (and) isopropyl myristate, stearyl alcohol, brassica oleracea italica seed oil, helianthus annuus seed oil, aloe barbadensis extract, saccharide isomerate, aqua, citric acid, sodium citrate, hippophae rhamnoides fruit extract, rosmarinus officinalis leaf extract, tocopherol, sodium hyaluronate, xanthan gum, aroma*, citronellol*, geraniol*, limonene*, linalool* (* from natural essential oil)

 

 

Unstress Probiotic Peel von Christina Kosmetik

Entgiften und rebalancieren Sie die gestresste Haut Ihrer Kunden mit dieser hochwirksamen probiotischen Mischung. Das probiotische Peeling verbessert die Zellregeneration durch eine innovative Kombination von Fruchtsäuren und schützt empfindliche Haut vor Schadstoffen, freien Radikalen und schädlichen Bakterien, welche zur frühzeitigen Hautalterung führen. Nach der Behandlung mit dem Peeling, welches mit Hypericum und Wachsblumenextrakt angereichert ist, werden Sie und Ihre Kunden sofort einen strahlenden und balancierten Teint feststellen.

Inhaltsstoffe: Deionisiertes Wasser, Cetyl Alkohol, Glycolsäure, Laktobazillus Ferment, Hypericum Perforatum, Butyrospermum Parkii (Shea Butter) Frucht, Panthenol, Calendula officinalis Öl, Hydrolisierendes Soja Protein, Triticum Vulgare (Weizenkeim) Protein, Plumeria Alba (Wachsblume) Blumen Extrakt, Cetrimonium Chlorid, Phenoxyethanol, Allantoin, Duftstoffe.

 

Unstress Probiotic Moisturizer von Christina Kosmetik

Eine Pflege für die Haut fühlte sich noch nie so gut an wie die Unstress Pro-biotic Moisturizer, indem sie unmittelbar und kontinuierlich Feuchtigkeit abgibt. Diese spezielle Feuchtigkeitscreme schützt empfindliche Haut vor der natürlichen und umweltbedingten Schädigung. Die komplexe probiotische Formel fördert den natürlichen DNA-Schutz der Haut, reduziert Entzündungen und garantiert ein strahlendes, ebenes und sanftes Hautbild.

 Inhaltsstoffe: Deionisiertes Wasser, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Cyclomethicon, Glycerin, Cetearyl Alkohol, Benzophenone-3, Stearinsäure, Cetearyl Ethylhexanoat, Ceramide, Butyrospermum Parkii (Shea Butter) Frucht, Saccharide Isomerate, Hypericum Perforatum, Gurke, Thermus Thermophilus Ferment, Plumeria Alba (Wachsblume) Blumenextrakt, Cetearyl Glucose, Dipeptid-4, Laktobazillus Ferment, Triethanolamine, Tocopheryl Acetat, Ceteth-20, Steareth-20, Phenoxyethanol, Carbomer, Hyaluron, Eisenoxide (CI 77891), Duftstoffe

Weitere Informationen:

Probiotika oder “gute Bakterien” sind aus dem Lebensmittelbereich – meist verbunden mit morgendlichen Joghurts und Darmregulation – zu neuen Helfern in der Hautpflege geworden. Globale Marken wie Clinique, Aurelia, Elizabeth Arden und Jhonson & Jhonson haben diesen neuen Weg zu ihren Entwicklungen für die Hautpflege gesucht.

Das Konzept der probiotischen Bakterien hat sich in klinischen und experimentellen Untersuchungen weiterentwickelt, die belegen, dass zusätzlich zu den Probiotika die Darmfunktionen positiv beeinflussen, dank seiner natürlichen entzündungshemmenden Eigenschaften, die dazu beitragen, Bakterien, die Akne, Rosacea, Dermatitis und Psoriasis verursachen, zu beseitigen und Rötungen und Entzündungen zu reduzieren sowie auf lange Sicht vorzeitige Falten zu bekämpfen, einen positiven Einfluss auf die Haut ausüben können.

Studien

Nach wissenschaftlichen Berichten von Professor Jean Krutmann von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf bestätigen evidenzbasiert die Annahme, dass bestimmte Probiotika zur Modulation der Hautmikroflora, der Lipidbarriere und des Immunsystems der Haut beitragen können, was zur Erhaltung der Hauthomöostase führt.

Die Studie erklärt, dass die menschliche Haut Lebensraum für eine Vielzahl von Mikroorganismen bietet: die Mikroflora der Haut und dass es ein komplexes Netzwerk von Wechselwirkungen zwischen Mikroben und Epidermiszellen gibt.

Mehrere von Professor Krutmann untersuchte Studien deuten auf eine Wirkung von Probiotika auf die Haut hin: “Viele Hinweise deuten darauf hin, dass Probiotika als Antioxidantien sowohl in vitro als auch in vivo nützlich sein können (Lin und Chang, 2000), und in einigen Studien wurde gezeigt, dass Probiotika einen systemischen Schutz gegen oxidativen Stress ausüben und die menschliche Oxidation von Lipoproteinen niedriger Dichte verringern (Navarro et al., 2008, Bouilly-Gauthier et al, 2010) Es wurde die Schlussfolgerung gezogen, dass Probiotika ein nützliches therapeutisches Instrument zur Prävention von epidermalem oxidativem Stress durch topische oder durch Einnahme darstellen (Cinque et al., 2011 Die Fähigkeit von Probiotika, als Antioxidans zu wirken, kann auf das Vorhandensein von antioxidativen Enzymen wie Superoxiddismutase zurückgeführt werden (Shen et al., 2011), 2010) zur Freisetzung von Antioxidantien wie Glutathion (Peran et al., 2006) und zur Produktion von extrazellulären Polysaccharid-Biomolekülen (Kodali und Sen, 2008).

Gute Bakterien
Das Bakterium, das die Haut schützt, ist Bifida. Es stabilisiert das natürliche Abwehrsystem der Haut und hilft, das natürliche Gleichgewicht von Bakterien und pH-Wert auf der Hautoberfläche wiederherzustellen und zu erhalten. Probiotika helfen bei der Verdauung, indem sie sicherstellen, dass der Darm mit der richtigen Art von Bakterien besiedelt ist, die schlechte Bakterien bekämpfen, was genauso funktioniert wie bei der Haut. Durch die Aufrechterhaltung eines gesunden und natürlichen Gleichgewichts von nützlichen Bakterien ist die Haut besser in der Lage, bakterielle Infektionen wie Akne zu bekämpfen.

Kometik mit Probiotika

Johnson & Jhonson hat kürzlich eine Partnerschaft mit S-Biomedics, einem belgischen Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf Hautpflege, Probiotika und Kosmetik spezialisiert hat, als Teil seines neuen JLINX-Programms geschlossen, das im vergangenen Jahr gestartet wurde und darauf abzielt, mit Start-ups zusammenzuarbeiten, die in Bereichen arbeiten, die mit dem Geschäft von J & J übereinstimmen. S-Biomedics ist einer von ihnen, aufgrund der Entwicklung “einer Methode zur direkten Modulation des Mikrobioms der Haut, mit Anwendungen in der Dermatologie und Kosmetikindustrie”, so die Pressemitteilung. Das Mikrobiom der Haut ist ein Lebensraum von Milliarden von guten und schlechten Bakterien, die zu Erkrankungen wie Akne, Ekzemen und Rosacea bis hin zum Altern beitragen.

J & J und S-Biomedics werden gemeinsam an mikrobiologischen Lösungen für die Hautpflege arbeiten. S-Biomedic führt klinische Studien für ein Produkt zur Wiederherstellung der Haut bei Akne durch. Und sie soll ihre Technologieplattform erweitern, um Produkte für andere Hauterkrankungen zu generieren.

Der Wirkstoffhersteller Sabinsa hat einen probiotischen Wirkstoff entwickelt: Lactospora, basierend auf L (+) Milchsäure, die vollständig durch Glykogen metabolisiert wird.

Einige Marken haben bereits spezielle Linien der Hautregeneration durch die Aufnahme von Probiotika in ihre Rezepturen entwickelt, wie zum Beispiel Aurelia, eine britische Hautpflegemarke, die bio-organische botanische Formulierungen mit probiotischer Technologie in botanischen Formulierungen kombiniert, um den Zellstoffwechsel anzuregen und Entzündungen, eine der Hauptursachen der Hautalterung, zu kontrollieren. Die Marke hat eine Linie mit mehreren revitalisierenden Produkten entwickelt, die die Technologie nutzen, wie z.B.: Reinigungsmittel, Glanzserum, Tages- und Nachtfeuchtigkeitscreme, Nachtöl, Handcreme, Creme-Deodorant und andere Produkte.
Aurelia

Bifidobacterium glycoproteins, das von der Marke verwendete Probiotikum, hilft bei der Reparatur, dem Schutz, der Überwachung und der Unterstützung von Hautzellen, die auf der Ebene von Zytokinen wirken (verantwortlich für entzündliche Hautreaktionen). Alle anderen von der Marke verwendeten Zutaten sind natürlich und von verantwortungsvoller und ethischer Herkunft oder sogar biologisch.

Aurelia Probiotic SkinCare – Miracle Cleanser enthält eine hohe Konzentration an Probiotika und Peptiden zur Unterstützung des natürlichen Abwehrsystems der Haut. Enthält 100% reine Pflanzen- und Blütenextrakte wie Baobab Kigelia Africana und Hibiskus zur Revitalisierung der Haut und zur Bekämpfung von oxidativem Stress.

Klinik
Clinic hat Clinic Redness Solutions Daily Relief Cream mit Probiotic Technology auf den Markt gebracht, eine tägliche Reliefcreme mit probiotischer Technologie, deren extra weiche, ölfreie Formel sofort gerötete und gereizte Haut beruhigt. Die probiotische Technologie reduziert das Auftreten von sichtbaren Rötungen und hilft, diese zu verhindern. Es hilft auch, die Anzeichen von Hautunreinheiten zu reduzieren, indem es für eine sanfte Hydratation sorgt und das Auftreten von Spaltkapillaren reduziert. Es hat eine erfrischende Textur und liefert sichtbare Ergebnisse bei gereizter und geröteter Haut, sagt die Firma.
Tula

Von einem Gastroenterologen entwickelt, brachte die Marke Tula ihr Tula Illuminating Face Serum auf den Markt, das Bifid-Ferment und Joghurt-Extrakte enthält, Bakterien, die sich laut der Marke als die besten Freunde einer gesunden Haut erwiesen haben. Die Multistrain Probiotic-Technologie wurde aus Joghurt und Nahrungsergänzungsmitteln entwickelt und wird in einer breiten Palette von Körperpflegeprodukten eingesetzt.
Elizabeth Arden

Elizabeth Arden hat das Superstart Skin Renewal Booster Serum entwickelt, das einen Komplex von Probiotika enthält, um die natürliche Regenerationsfähigkeit der Haut zu stärken und ihr ein jugendlicheres, strahlenderes Aussehen zu verleihen. Angereichert mit Meerfenchel und Leinsamenextrakten zur Erhaltung der Lipidhydrobarriere der Haut, wirkt es wie ein vielseitiges und erfrischendes Serum, das vor der Feuchtigkeitspflege aufgetragen wird, um die Wirksamkeit der Hautpflegeprodukte zu erhöhen.
Adcos

Und die brasilianische Adcos hat ihre Hidradefense-Lösung Acqua Pro-Bio in Aerosolform auf den Markt gebracht, die mit Präbiotikum formuliert ist, das ausschließlich das Wachstum der in der Haut natürlich vorkommenden nützlichen Flora (gute Bakterien) stimuliert und Bakterien, die Krankheiten verursachen können, reduziert. Schützt und stimuliert die Haut- und Haarabwehr. Es stärkt die Haut und hilft bei der Wiederherstellung des Immunschutzes. Das Produkt enthält auch Ectoína, ein von Mikroorganismen synthetisiertes Molekül, das unter anderem extreme Bedingungen unterstützt und die Hydratation fördert. Es enthält auch Allantoin und Hyaluronsäure. Es ist ideal für die optimale Behandlung von empfindlicher Haut, Menschen mit atopischer Dermatitis, Post-Bart, entzündlicher Akne, postoperativ, Post-Peeling, Post-Depilation und Haartherapie. Das Unternehmen stellt jedoch klar, dass sich der Name Aqua Pro.Bio auf die Funktion bezieht, die es ausübt, zugunsten von Probiotika (lebende Mikroorganismen, die in der Lage sind, das mikrobielle Gleichgewicht zu verbessern und die Gesundheit der einzelnen Haut zu verbessern) zu arbeiten, und nicht, indem sie in der Zusammensetzung enthalten sind.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Rieck sagt:

    Lieber Matthias, vielen Dank für Deinen interessanten Beitrag über Probiotika und ihre Wirkungen auf der Haut. Es gibt noch eine weitere Marke, die gerade eine neue Pflege mit Pro- und Präbiotika auf den Markt gebracht hat. Es handelt sich um die vegane Schweizer High Tech Kosmetikmarke RIVOLI.
    Ihre neue ausbalancierende LE VISAGE ÉMULSION RÉ-ÉQUILIBRANTE eignet sich besonders für sensible Haut. Sie bekämpft erfolgreich die unausgeglichene Mikrobiota der Haut, die durch Umwelteinflüsse, hormonelle Schwankungen und Stress entsteht und vorzeitige Hautalterung, Rötungen oder Irritationen auslöst.
    DIE FORMEL
    Eine innovative Emulsion auf der Basis neuester Erkenntnisse über das Verhalten der Mikrobiota der Haut. Es verbessert die Festigkeit und Geschmeidigkeit der Haut. Der Teint wird ebenmäßiger.

    WISSENSCHAFTLICHER HINTERGRUND
    RE-BALANCING ausbalancierende Pflege mit einem einzigartigen Komplex aus Prä- und Probiotika (lactobacillus acidophilus) um die Mikrobiota der Haut für einen besseren Schutz der Epidermis zu stärken. Er reduziert Rötungen und Irritationen.
    – FESTIGKEIT mit einem RIVOLI „Advanced Skin Precursors®“ Komplex auf der Basis von Wilder Yamswurzel und Sojaextrakten. Er steigert die Lipidproduktion und die Hautfeuchtigkeit.
    – SCHUTZ VOR PHOTO-AGING indem der natürliche Zellschutz durch den „Protein Bodyguard ASP®“ Komplex gesteigert wird. So wird die Epidermis wirkungsvoll gegen jegliche äußeren Umwelteinflüsse, einschließlich UV-Strahlen, geschützt.

    KLINISCH BELEGTE VORTEILE:
    – Reduzierung von Rötungen um mehr als 30 % nach 28 Tagen
    – Steigerung der Hautfestigkeit um fast 20% nach 28 Tagen
    – Steigerung der Hautfeuchtigkeit um 30% innerhalb 2 Stunden nach dem Auftragen.
    – Aktiver Schutz der Hautproteine gegen UVA- und UVB-Strahlen. Wirksamkeit Tests belegen, dass dies einem SPF25 ohne chemische UV-Filter entspricht.

    Ein echtes Supertalent!

    Herzliche Grüsse

    Nadine Rieck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.