Basica Erfahrungen & Studien – Hilft es wirklich bei Übersäuerung?

Basica ist eine Produktreihe von Protina Pharm, die das Säure-Basen-Gleichgewicht fördern soll und einer Übersäuerung des Körpers vorbeugen. Wie gut die Erfahrungen mit Basica sind, welche Studien es zu Basica und dem Thema Übersäuerung und ob es wirkt versuchen wir in diesem Artikel zu klären.

Basica Erfahrung – Wie gut wirkt es gegen Übersäuerung?

Was ist Basica?

Basica ist eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln, die einer Übersäuerung des Körpers vorbeugen und das Säure-Basen-Gleichgewicht stabilisieren können sollen. Die in Basica enthaltenen basischen Mineralstoffe und Spurenelemente sollen den Körper entsäuern, Müdigkeit und Erschöpfung reduzieren sowie den Energiestoffwechsel unterstützen.

Eine Basica Energie Kur ist damit neben der Umstellung auf eine basische Ernährung und der Aktivierung des Energiestoffwechsel ein weiterer Baustein um den Körper zu entsäuern.

Welche Inhaltsstoffe hat Basica?

Aus der Basica-Reihe gibt es mittlerweile verschiedene Produkte:

  • Basica Vital ist ein basisches Granulat und kann zum Einrühren in Speisen, Kochen oder Backen verwendet werden. Basica Vital enthält folgende Inhaltsstoffe:
    • Lactose
    • Calcium (Calciumcitrat)
    • Magnesium (Magnesiumcitrat)
    • Natrium (Natriumcitrat)
    • Kalium (Kaliumcitrat)
    • Zink (Zinkcitrat)
    • Eisen (Eisencitrat)
    • Kupfer (Kupfercitrat)
    • Molybdän (Natriummolybdat)
    • Chrom (Chromchlorid)
    • Selen (Natriumselenit)
  • Basica Vital pur ist ein rein es Basenpulver zum Auflösen in Wasser oder Saft ohne den Trägerstoff Lactose und damit auch bei Lactoseintoleranz anwendbar. Basica Vital pur hat folgende Inhaltsstoffe:
    • Calcium (Calciumcitrat)
    • Magnesium (Magnesiumcitrat)
    • Natrium (Natriumcitrat)
    • Kalium (Kaliumcitrat)
    • Zink (Zinkcitrat)
    • Eisen (Eisencitrat)
    • Kupfer (Kupfercitrat)
    • Molybdän (Natriummolybdat)
    • Chrom (Chromchlorid)
    • Selen (Natriumselenit)
  • Basica Compact sind basische Tabletten zur einfachen Einnahme auch unterwegs. Basica Compact enthält folgende Inhaltsstoffe:
    • Calcium (Calciumcitrat)
    • Magnesium (Magnesiumcitrat)
    • Kalium (Kaliumcitrat)
    • Zink (Zinkcitrat)
    • Eisen (Eisencitrat)
    • Kupfer (Kupfercitrat)
    • Molybdän (Natriummolybdat)
    • Chrom (Chromchlorid)
    • Selen (Natriumselenit)
    • sowie als Füllstoff Hydroxypropylcellulose, als Trennmittel Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Siliciumdioxid sowie vernetzte Natriumcarboxymethylcellulose
  • Basica Direkt sind basische Mikroperlen, die auch unterwegs ohne Wasser eingenommen werden können. Basica Direkt enthält folgende Inhaltsstoffe:
    • Calcium (Calciumcitrat)
    • Magnesium (Magnesiumcitrat)
    • Zink (Zinkcitrat)
    • Molybdän (Natriummolybdat)
    • Chrom (Chromchlorid)
    • Selen (Natriumselenit)
    • sowie als Süßungsmittel Sorbit, als Säureregulator Kaliumtartrat, als Trennmittel Calciumsalze von Speisefettsäuren und natürliches Aroma
  • Basica Instant ist ein schnell lösliches basisches Trinkpulver mit Orangengeschmack. Basica Instant enthält folgende Inhaltsstoffe:
    • Calcium (Calciumcarbonat)
    • Magnesium (Magnesiumcitrat/-carbonat)
    • Natrium (Natriumcitrat/-hydrogencarbonat)
    • Zink (Zinkcitrat)
    • Eisen (Eisencitrat)
    • Kupfer (Kupfercitrat)
    • Molybdän (Natriummolybdat)
    • Chrom (Chromchlorid)
    • Selen (Selenhefe)
    • Vitamin C
    • Vitamin B2
    • sowie Saccharose, Säuerungsmittel Zitronensäure, Maltodextrin und Orangen-Aroma
  • Basica Sport ist ein basisches Trinkpulver, das in Wasser gelöst eine hypotone Kohlenhydrat-Elektrolyt-Lösung ergibt. Basica Sport enthält folgende Inhaltsstoffe:
    • Calcium (Calciumcarbonat)
    • Magnesium (Magnesiumcitrat)
    • Natrium (Natriumcitrat)
    • Kalium (Kaliumcitrat)
    • Zink (Zinkcitrat)
    • Eisen (Eisencitrat)
    • Kupfer (Kupfercitrat)
    • Molybdän (Natriummolybdat)
    • Chrom (Chromchlorid)
    • Selen (Natriumselenit)
    • Vitamin C
    • Vitamin B2
    • Kohlenhydrate
    • sowie Maltodextrin, Saccharose, Säuerungsmittel Zitronensäure und Aroma
  • Basica Intensiv-Kur ist eine Trinkampulle sowie ein Granulat, das sowohl basische Mineralstoffe als auch einen hochdosierten Vitamin-Komplex enthält. Basica Intensiv-Kur enthält folgende Inhaltsstoffe:
    • Calcium (Calciumcarbonat)
    • Magnesium (Magnesiumcitrat)
    • Natrium (Natriumcitrat)
    • Kalium (Kaliumcitrat)
    • Zink (Zinkcitrat)
    • Eisen (Eisencitrat)
    • Kupfer (Kupfercitrat)
    • Molybdän (Natriummolybdat)
    • Chrom (Chromchlorid)
    • Selen (Natriumselenit)
    • Mangan (Mangangluconat)
    • Vitamin B1, B2, B6 und B12
    • Folsäure
    • Pantothensäure
    • Niacin
    • Biotin
    • Vitamin C
    • Vitamin D
    • sowie Wasser, Traubenzucker, Säuerungsmittel Citronensäure und Milchsäure, Maltodextrin, Aromen, Gelatine, Maisstärke, Trennmittel Talkum, Palmfett ganz gehärtet, Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Konservierungsstoff Kaliumsorbat, Trennmittel Siliciumdioxid, Süßungsmittel Sucralose, Farbstoff Beetenrot, Farbstoffe Titandioxid und Eisenoxide

Wie sind die Erfahrungen mit Basica?

Der Hersteller von Basica bietet auf seiner Webseite einige “Basica Stories” also die Basica Erfahrungen ausgewählter Kunden an. Deren Wahrheitsgehalt kann ich nicht überprüfen, zumindest zwei der Bilder sind auch auf anderen Seiten zu sehen und scheinen zu Models zu gehören. Mag sein, dass die Stories trotzdem authentisch sind, bei mir hinterlässt es aber kein gutes Gefühl.

  • Bei Amazon sind die Basica Erfahrung zumeist recht positiv, die meisten Produkte erreichen 4 von 5 Sternen. Besonders gut sind die Erfahrungen der Anwender bei Übersäuerung.
  • Auf heilfastenkur.de wird im Forum über die ERfahrungen mit Basica gesprochen. Dort wird die einfache Einnahme und gute Wirkung bei gelegentlichem “über die Strenge schlagen” gelobt.
  • Bei Gute Frage sind die Meinungen etwas differenzierter. Ein Anwender hät das Konzept der “Übersäuerung” für unsinnig, andere berichten über gute Erfahrungen mit Basica bei wiederkehrenden Kopfschmerzen und Hautjucken.
  • Bei RunnersWorld wird die Wirkung von Basica Sport diskutiert. Dabei sind die Erfahrungen der Anwender, zumeist Hobbysportler durchweg recht positiv. Besonders wird hier die Kombination verschiedener Mineralien und der angenehme, nicht so süße Geschmack gelobt. Lediglich zwei Anwender haben keinen Nutzen bemerkt.
  • Auf symptome.ch wird die Wirkung von Basica Pulver bei Neurodermitis diskutiert. Eine Anwenderin bemängelt den sehr hohen Gehalt an Milchzucker im Pulver.

Gibt es Studien zu Basica?

Wissenschaftlich ist das Thema “Übersäuerung des Körpers” recht umstritten. Viele Ärzte sind der Überzeugung, dass der Körper ohne Hilfsmittel in der Lage ist, mit überschüssiger Säure umzugehen. Zum Beispiel durch ausscheiden über den Stuhl oder Neutralisierung durch basische Galle.
Es gibt zwar eine klinisch bezeichnete “Azidose”. Eine Azidose tritt dann ein, wenn der pH-Wert des Blutes unter 7,35 fällt. Dies ist allerdings, so Thomas Remer, der an der Universität Bonn zum Säure-Basen-Haushalt forscht, “Alleine durch eine säurelastige Ernährung quasi unmöglich“.

Allerdings gibt es auch verschiedene Studien, die eine mögliche Übersäuerung des Körpers mit teilweise drastischen Folgen für möglich halten.

Basica Studie

Eine Placebo-kontrollierte Doppelblind-Studie wurde 2016 an der Charité in Berlin durchgeführt. Dabei wurde 40 gesunden, älteren Männern für vier Wochen entweder Basica Direkt oder ein Placebo verabreicht. Untersucht werden sollte, wie sich die Supplementierung auf den lokalen und systemischen Säure-Basen-Haushalt auswirkt. Nach vier Wochen zeigte sich, dass in der Gruppe die Basica Direkt eingenommen hat, die Bicarbonatkonzentration im Blut signifikant erhöht war. Das könnte einen Puffer bilden um kurzzeitige Säurespitzen abzumildern. Zusätzlich wurde ein signifikant erhöhter peripherer pH-Wert in den Muskeln gemessen sowie eine erhöhte Pyruvatkonzentration.

Das Fazit der Studie: “Die 4-wöchige Basensupplementierung führte zu einem signifikanten Anstieg der Bicarbonatkonzentration im Blut als auch zu einem höheren pH-Wert im Muskel und hatte somit einen signifikanten Einfluss auf den systemischen als auch lokalen Säure-Basen-Haushalt. Insgesamt verbesserte die Basensupplementierung den Kohlenhydrat-Stoffwechsel und hat somit einen positiven Einfluss auf den Energie-Stoffwechsel der Zelle.”

Weitere Studien

Im Jahr 2013 stellten Ärzte der University of Miami Miller School of Medicine in Miami/Florida im Rahmen einer Studie fest, dass eine stark säurebildende Ernährung zu einer niedriggradigen Azidose führen könnte. Einen Zusammenhang zwischen Übersäuerung und Nierenkrankhieten untersuchten Wissenschaftler verschiedener Universitäten sowie des Centers for Disease Control. Sie stellten fest, dass ein ungesunde Ernährung Einfluss auf den Säure-Basen-Haushalt und damit auch das schneller Fortschreiten einer Nierenerkrankung haben kann.

Welche Nebenwirkungen hat Basica?

In der Regel treten bei der Einnahme von Basica keine Nebenwirkungen auf. Je nach persönlicher Empfindlichkeit sind allerdings Völlegefühl, Übelkeit oder Durchfall möglich. Unter Umständen können Basenpräparate mit verschiedenen Medikamenten interagieren, dazu zählen auch Antibiotika. Daher sollte man diese mit großem Abstand einnehmen.

Mein Fazit zu den Basica Erfahrungen

Wie schon oben gesagt, ist das Konzept der Übersäuerung durch Ernährung umstritten. Auch der Nutzen spezieller Basen-Pulver oder anderer basischer Nahrungsergänzungsmittel wird durchaus kritisch gesehen. Womöglich kann durch basenbildende Nahrungsergänzungsmittel ein “Polster” gebildet werden um kurzfristige Säurespitzen abzufangen. Sinnvoller erscheint es mir allerdings langfristig auf eine Ernährung zu setzen, die zum Großteil aus frischem Gemüse und Obst besteht.

Welche Alternativen zu Basica gibt es?

Auf dem Markt gibt es eine unübersichtliche Menge verschiedenster Basenpulver mit unterschiedlichen Zusammensetzungen.

Oft gesucht:

  • basica erfahrungen

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.