Acurmin Phytholistic – Bio-Curcuma Extrakt im Test

Kurkuma ist ein seit einigen Jahren wieder entdecktes Gewürz, dass bei vielen verschiedenen Erkrankungen eingesetzt werden kann. Das seit 2016 erhältliche Acurmin Plus, ein Mizell-Kurkuma mit besonders hoher Bioverfügbarkeit, wird jetzt durch ein neues Produkt ergänzt: Acurmin Phytholistic, ein ganzheitlicher Extrakt aus Bio-Kurkuma. Was der besondere Nutzen und der Unterschied zum Mizell-Kurkuma ist, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Acurmin Phytholistic Bio-Kurkuma im Test

Hergestellt wird das Bio-Kurkuma von „Acurmin Phytholistic“ von der Cellavent Healthcare aus Düsseldorf. Wie auch schon ihr bisheriger „Ladenhüter“ Acurmin PLUS wurde Acurmin Phytholistic zusammen mit der Oncotrition, einer Ausgründung aus dem Leipziger Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie (IZI) entwickelt. Der Wichtigste Unterschied vorab ist, dass man sich hier auf einen ganzheitlichen Grundsatz besinnt, welchen man „phytholistisches Grundprinzip“ nennt und in dem Produkt nicht nur Curcumin enthalten ist, sondern das Ganze der Kurkuma Pflanze mit all seinen Inhalts- und Wirkstoffen. Das besondere an der neuen Produktserie Phytholistic, zu welcher auch weitere Produkte gehören,  ist eine ganz besonders natürliche und möglichst ganzheitliche Formulierung. So wird beim Phytholistic Bio-Kurkuma auf synthetische Füll- und Hilfsstoffe sowie auch auf Emulgatoren verzichtet. Auch das oft in Kurkuma-Produkten enthaltenen Piperin, das die Bioverfügbarkeit verbessern soll, ist hier nicht enthalten. Das ist praktisch für alle, die zwar Kurkuma nutzen möchten, aber das scharfe Piperin nicht vertragen oder aufgrund ärztlicher Verordnung einnehmen dürfen. Trotz des Verzichtes auf Piperin soll die Wirkung durch einen hohen Gehalt an Curcuminoiden und eine 40-fach verbesserte Bioverfügbarkeit sehr gut sein.

Zwar erreicht dieses Produkt im Vergleich zu einem Mizell-Kurkuma eine geringere Bioverfügbarkeit. Dafür bietet man aber ein ganzheitliches Kurkuma Präparat an mit all seinen Inhaltsstoffen.

Phytholistic Bio-Curcuma enthält  in der Tagesdosis von 2 Kapseln ungefähr 23g frischen Kurkuma mit 300mg Curcuminoiden.

 

Mehr Infos

Mehr Infos

Mehr Infos

 

Ganzheitliches Konzept statt High-Tech – Was ist der Unterschied zu Acurmin Plus?

Acurmin Plus ist eine besondere Verarbeitung des Curcumins. Auch hier wird auf Piperin verzichtet, das Kurkuma wird zur Verbesserung der Bioverfügbarkeit besonders bearbeitet. Durch die mizellare Formulierung wird das eigentlich nicht wasserlösliche Kurkuma mit einer feinen wasserlöslichen Schicht überzogen. Das sorgt für eine etwa 185-fach verbesserte Bioverfügbarkeit gegenüber normalem (“nativem”) Kurkuma, in welchem bekanntlich nur 3% Curcumin enthalten ist, dies zusätzlich in einer schwachen Bioverfügbarkeit. Eine Steigerung der Bioverfügbarkeit um den Faktor 185 ist laut wissenschaftlichem Stand derzeit der höchst gemessene Wert. Somit handelt es sich bei dem Mizell-Curcuma Acurmin PLUS um das höchst dosierteste Präparat im Markt. Es könnte lediglich von intravenösen Gaben/ Infusionen übertroffen werden, hierzu fehlt es derzeit aber noch an Studien.
Acurmin Phytholistic verfolgt einen etwas anderen Ansatz: Das Kurkuma soll so natürlich wie möglich in die Kapseln gefüllt werden. Dabei soll sichergestellt werden, dass neben den wichtigen Curcuminoiden , die dem Kurkuma den intensiven gelben Farbton verleihen und entzündungshemmende Eigenschaften haben, auch alle anderen Inhaltsstoffe der Kurkuma-Wurzel enthalten sind. Dazu zählen besonders die enthaltenen ätherischen Öle, Terpene, Proteine und Harze. So soll die Kombination aller natürlichen Wirkstoffe erhalten bleiben ohne sie chemisch zu verändern oder zu behandeln. Der Ansatz der Phytholistic Produktreihe ist also ein wesentlich ganzheitlicher.

Dem Grundsatz der Ganzheitlichkeit folgen auch die traditionelle chinesische Medizin, die Europäische Kräuterheilkunde und das Ayurvedische Prinzip. Demnach ist eine Pflanze  deutlich wertvoller und nützlicher in Ihrer vollständigen Form als der Nachbau der isolierten Einzelwirkstoffe. Daher enthalten die Phytholistic Nahrungsergänzungsmittel auch nur natürliche Inhaltsstoffe und verzichten auf synthetische Zusatz- und Hilfsstoffe.

Auf Nachfrage bestätigt die Cellavent Healthcare, dass man mit diesem Produkt jetzt Kundenwünschen nachkommt, nun auch ein biologisches Kurkuma in veganer Form, ohne Gelatine und Emulgatoren anzubieten, welches dennoch eine hohe Bioverfügbarkeit erreicht. Letztendlich kann man also selbst entscheiden, ob man ein phytholistisches Kurkuma als Alternative oder Ergänzung zu einem Mizell-Curcuma einnehmen möchte. So scheint es sinnvoll, auf ein ganzheitliches Acurmin Phytholistic für die tägliche Einnahme und auf ein hoch-dosiertes Mizell-Curcuma bei schwerwiegenderen Fällen zurückzugreifen.

Wie wird Phytholistic Bio-Curcuma eingenommen?

Die Acurmin Phytholistic Bio-Curcuma Kapseln sind einfach mit etwas Wasser vor oder zu einer Mahlzeit einzunehmen und lassen sich leicht schlucken. Ein unangenehmes Aufstossen konnte ich nicht wahrnehmen, da es sich hier um ein rein natürliches, biologisches Kurkuma handelt wird sicherlich auch ein gewisser Geschmack festzustellen sein.

Phytholistic – ganzheitliche Nahrungsergänzungsmittel

Cellavent verfolgt mit der Phytholistic Produktreihe einen besonders ganzheitlichen Ansatz, der sich aber nicht nur auf Kurkuma beschränkt. Ebenso sind weitere Produkte erhältlich:

  • Phytholistic Gingerin ist ein ganzheitlicher Bio-Ingwer-Extrakt, der das vollständige Spektrum an Ingwer-Pflanzenstoffen enthält. Verarbeitet werden besonders die alten Ingwer-Sorten aus Sri Lanka und Indien, die über einen besonders hohen Gingerol- und Shogaol-Gehalt verfügen.
  • Phytholistic Vitamin B  ist ein 100% pflanzlicher Vitamin B-Komplex aus natürlichen Zutaten (Phytholistischer Extrakt aus Guave-, Zitronenschale- und Basilikum-Extrakt aus biologischem Anbau)
  • Phytholistic Eisen + C enthält Eisen aus Bio-Curry Blättern und Vitamin C aus der Bio-Amla Beere
  • Phytholistic Jod basiert auf natürlichem Braunalgen-Extrakt aus biologischem Anbau
  • Phytholistic Magnesium enthält Extrakt aus Meerlattich aus biologischem EU-Anbau und ist zu 100% pflanzlich
 

Mehr Infos

Mehr Infos

Mehr Infos

Oft gesucht:

  • acurmin
  • BIO Eisen Vitamin C Phytholistic bewertung

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Bährenmark sagt:

    Habe ich mal getestet. Es ist in der Tat etwas komplett anderes als das mizellen-kurkuma Acurmin plus. Will sagen: man schmeckt die Natur also das verarbeitete Kurkuma.

    Habe jetzt drei Wochen parallel beide Produkte eingenommen da ich von einer Marketingaktion profitiert habe – ging ohne Probleme. Ich finde dieses hier ist eine gute “light” Ergänzung, wenn man keine/ kaum Beschwerden hat und Kurkuma prophylaktisch einnimmt. Es ist eine sehr gute Qualität, da kann man nichts sagen. Aufgrund der enormen Wirksamkeit vom Mizellen-Curcuma nehme ich dieses aber weiterhin ein wenn meine Knie-Gelenke (gerade jetzt Richtung Winter-Zeit) wieder verstärkt aufkommen… Wen sonstige Erfahrungen interessieren, gerne melden 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.